Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  

Ausbildungsberufe - Die Tätigkeiten im Überblick

Klavier- und Cembalobauer/-in
Fachrichtung:  Cembalobau

Die Tätigkeit im Überblick

Klavier- und Cembalobauer/innen der Fachrichtung Cembalobau fertigen, reparieren, restaurieren und stimmen hauptsächlich Cembali, aber auch Klavichorde, Hammerflügel, Tafelklaviere und Spinette.

Cembalobauer/innen sind überwiegend in Handwerksbetrieben und in kleineren bis mittleren Industriebetrieben beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie auch in Opern- und Konzerthäusern, in Musikschulen oder an Konservatorien. Zuweilen sind Cembalobauer/innen in Museen für historische Musikinstrumente tätig.

Im Bereich der Fertigung oder bei Reparaturen im Betrieb arbeiten sie hauptsächlich in Werkstätten. Ggf. nehmen sie in angegliederten Verkaufsräumen Aufträge entgegen und wickeln Verkäufe ab. Bei Reparaturen sind sie zum Teil auch in Konzerthäusern sowie in Privathaushalten von Kunden tätig. Zuweilen sind ihre Fachkenntnisse auch im Ausland gefragt.

 
Fachrichtung:  Klavierbau

Die Tätigkeit im Überblick

Klavier- und Cembalobauer/innen der Fachrichtung Klavierbau stellen Pianos und Flügel her. Außerdem reparieren, restaurieren und stimmen sie ältere Klaviere.

Klavierbauer/innen sind überwiegend in Handwerksbetrieben und in kleineren bis mittleren Industriebetrieben beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie auch in Opern- und Konzerthäusern, in Musikschulen oder an Konservatorien. Zuweilen sind Klavierbauer/innen in Museen für historische Musikinstrumente tätig.

Im Bereich der Fertigung oder bei Reparaturen im Betrieb arbeiten sie hauptsächlich in Werkstätten. Ggf. nehmen sie in angegliederten Verkaufsräumen Aufträge entgegen und wickeln Verkäufe ab. Außerdem sind sie in Konzerthäusern sowie in Privathaushalten von Kunden tätig, wenn dort eine Klavierreparatur zu erledigen ist.

Die Ausbildung im Überblick

Klavier- und Cembalobauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Dieser Beruf wird in Industrie und Handwerk in den folgenden Fachrichtungen ausgebildet:

  •     Cembalobau
  •     Klavierbau


Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.

 
Orgel- und Harmoniumbauer/-in
Fachrichtung:  Orgelbau

Die Tätigkeit im Überblick


Orgel- und Harmoniumbauer/innen der Fachrichtung Orgelbau entwerfen und planen Orgeln und Harmonien. Sie stellen speziell die Gehäuse her sowie andere Orgelteile, die vorwiegend aus Holz angefertigt werden. Vor Ort montieren und stimmen sie die Instrumente. Außerdem warten, reparieren und restaurieren sie Orgeln und Harmonien.

Orgel- und Harmoniumbauer/innen der Fachrichtung Orgelbau sind überwiegend in Betrieben des handwerklichen und industriellen Orgel- und Harmoniumbaus beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie in Restaurationsabteilungen von Museen für historische Musikinstrumente.

Im Bereich der Fertigung arbeiten sie hauptsächlich in den Werkstätten der Betriebe. Ggf. nehmen sie in angegliederten Verkaufsräumen Aufträge entgegen und wickeln Verkäufe ab. Außerdem sind sie in Kirchen und Konzerthäusern sowie in Privathaushalten von Kunden tätig, wenn dort eine Reparatur an Hausorgeln oder Harmonien zu erledigen ist. Zuweilen sind ihre Fachkenntnisse auch im Ausland gefragt.

 
Fachrichtung:  Pfeifenbau

Die Tätigkeit im Überblick


Orgel- und Harmoniumbauer/innen der Fachrichtung Pfeifenbau entwerfen und planen Orgeln und Harmonien. Sie stellen speziell die Orgelpfeifen her, montieren und stimmen sie vor Ort. Außerdem warten, reparieren und restaurieren sie Orgeln und Harmonien.

Orgel- und Harmoniumbauer/innen der Fachrichtung Pfeifenbau sind überwiegend in Betrieben des handwerklichen und industriellen Orgel- und Harmoniumbaus beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie in Restaurationsabteilungen von Museen für historische Musikinstrumente.

Im Bereich der Fertigung arbeiten sie hauptsächlich in den Werkstätten der Betriebe. Ggf. nehmen sie in angegliederten Verkaufsräumen Aufträge entgegen und wickeln Verkäufe ab. Außerdem sind sie in Kirchen und Konzerthäusern sowie in Privathaushalten von Kunden tätig, wenn dort eine Reparatur an Hausorgeln oder Harmonien zu erledigen ist. Zuweilen sind ihre Fachkenntnisse auch im Ausland gefragt.

Die Ausbildung im Überblick

Orgel- und Harmoniumbauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Dieser Beruf wird in Industrie und Handwerk in den folgenden Fachrichtungen ausgebildet:

  •     Orgelbau
  •     Pfeifenbau


Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.


Geigenbauer/-in

Die Tätigkeit im Überblick

Geigenbauer/innen stellen alle Arten von Streichinstrumenten her, justieren sie und prüfen die Tonqualität. Außerdem reparieren und restaurieren sie ältere Instrumente.

Hauptsächlich arbeiten Geigenbauer/innen in Betrieben des Geigenbauer-Handwerks. Darüber hinaus können sie auch in Reparaturwerkstätten des Musikalien-Fachhandels, in Museen mit Restaurierungsabteilungen für Musikinstrumente oder bei Musikinstrumentengroßhändlern tätig sein.

Die Ausbildung im Überblick

Geigenbauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im Handwerk angeboten. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

 
Metallblasinstrumentenmacher/-in

Die Tätigkeit im Überblick

Metallblasinstrumentenmacher/innen stellen Trompeten, Posaunen sowie andere Blechblasinstrumente her und stimmen sie. Außerdem reparieren und restaurieren sie ältere Instrumente.

Metallblasinstrumentenmacher/innen arbeiten hauptsächlich in handwerklichen oder industriellen Betrieben, die Metallblasinstrumente wie Trompeten oder Hörner herstellen. Darüber hinaus können sie in Musikhäusern mit angeschlossener Reparaturwerkstatt oder in Museen mit Restaurierungsabteilungen für Musikinstrumente tätig sein.

Die Ausbildung im Überblick

Metallblasinstrumentenmacher/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handwerk angeboten.